Ostern Gewinnspiel & Osterbräuche

Teile diese Seite und erzähl es Deinen Freunden!

Ostergewinnspiel 2015  & Fragen zum Osterfest


Ostern, OsterhaseNachdem unser Ostergewinnspiel in den letzten Jahren ein voller Erfolg war, gibt es auch in diesem Jahr selbstverständlich wieder ein CPH Hotels Gewinnspiel zu Ostern. 

Bevor wir aber zum Gewinnspiel kommen:

In diesem Jahr wollen wir nicht nur Preise vergeben, sondern möchten gern von Dir erfahren, wie sich das Osterfest bei Euch gestaltet. Beantworte uns doch bitte folgende Fragen zu Ostern im Kommentarfeld
  • Verreist Du über die Ostertage oder verbringst Du das Osterfest zu Hause?
  • Gibt es Osterbräuche, die bei Dir zu Ostern nicht fehlen dürfen?
  • Gibt es bei Euch zu Hause ein bestimmtes Osteressen?
  • Wenn Du Ostereier färbst, nimmst Du Farbe aus der Tüte oder verwendest Du natürliche Farbstoffe?
(Die Beantwortungen dieser Fragen, sind kein Bestandteil des Ostergewinnspiels.)
Wir sind gespannt auf Eure Kommentare!

 

 

Ostergewinnspiel 2015:

In diesem Jahr verlosen wir insgesamt 2 Hotelgutscheine. Beantworte uns über Ostern folgende Frage! 

"In welcher Stadt befindet sich das CPH Hotel, in dem Du beim Osterangebot 2015 den Preis Deines Hotelzimmers erwürfeln kannst?""

Ostern
Sende uns zwischen dem 03.04. - 06.04.2015 einfach eine Email mit der richtigen Antwort und Deiner Anschrift an gewinnspiele@cph-hotels.com und mit etwas Glück erhälst Du einen der folgenden Preise:
  1. Ein CPH Hotels Gutschein für zwei Übernachtungen in einem CPH Hotel Deiner Wahl
  2. Ein CPH Hotels Gutschein für eine Übernachtung in einem CPH Hotel Deiner Wahl

Die beiden Gewinner werden in der Woche nach Ostern von uns ausgelost und benachrichtigt!


Zusatzgewinnchance:
Möchtest Du über weitere Gewinnspiele und Angebote der CPH Hotels informiert werden? Dann abonniere hier unseren Newsletter. Unter allen Teilnehmern, mit einer bestätigten Neuanmeldung zwischen dem 02.04. - 06.04.2015, verlosen wir eine CPH Partner Card mit einem Start-Guthaben von 1000 Bonuspunkten





Die Ostertage sind vorbei und somit ist auch unser Ostergewinnspiel beendet. Wir bedanken uns bei allen, die uns so zahlreich geschrieben und auch hier ihre Kommentare hinterlassen haben. Die Gewinner werden von uns in den nächsten Tagen benachrichtigt.  

Gewonnen haben:
  1. Julia T. aus Kirchlauter - ein CPH Hotels Gutschein für zwei Übernachtungen
  2. Michael H. aus Ingolstadt - ein CPH Hotels Gutschein für eine Übernachtung
  3. Michael D. aus Lauter-Bernsbach - eine CPH Partner Card mit 1000 Bonuspunkten
Herzlichen Glückwunsch!
Wenn Du rechtzeitig über das nächste CPH Hotels Gewinnspiel informiert werden willst, dann folge uns bei Facebook oder abonniere einfach unseren Newsletter!







Teilnahmebedingungen >>
Foto Osterhase: © Matthias Enter - Fotolia.com                                                                                     

Kommentare:

  1. Wir bleiben zu Ostern immer Zuhause, verstecken die Ostereier im Garten und laden Familie und Freunde zum Essen bei uns ein - das ist ein herrliches Beisammensein! Aber ein spezielles Osteressen gibt es nicht. Traditionell gibt es aber immer ein Osterlamm von der hiesigen Bäckerei. Natürlich werden vorher die Eier gefärbt - wobei hier die Farben aus der Tüte benutzt werden. Manchmal hat unsere Tochter noch Lust auf eigene "Produkte" und dann kommen die Filzstifte oder die Wasserfarben zum Einsatz.

    AntwortenLöschen
  2. Zu Ostern verreisen wir nicht. Nach Möglichkei besuchen wir die Osternachtsfeier. Nicht fehlen dürfen die selbst gefärbten Eier (nur natürlich, z.B. mithilfe von Zwiebelschalen), traditionelle Osterkuchen und eine Ostern-Quarkspeise.

    AntwortenLöschen
  3. Bleiben meist Zuhause.
    Dieses Jahr sind die "Kinder" da, deshalb gibt es auf deren Wunsch das jeweilige Lieblingsessen (nix besonders Österliches").
    Je ein Körbchen mit Schokohasen und -eier werden versteckt.
    Eier färbe ich nicht mehr selbst und früher mit Farben aus der Tüte.
    Haben schon an einem der Feiertage n Osterfrühstück mit Freunden ausgerichtet, welches dann immer ziemlich lang gedauert hat bzw. eher einer Party glich - besonders bei schönen Wetter im Garten.

    AntwortenLöschen
  4. Bleibe Ostern fast immer zu Hause
    Ostern gibt es bei unserer Tochter immer einen gemeinsamen Nachmittagstreff am Ostersonntag bei Kaffee und Kuchen. Und natürlich Eierpecken
    Es gibt Körbchen bzw. Nesterl für unsere Enkel
    Färbe schon lange keine Eier mehr. Kauf mir diese bereits gefärbt.
    Osterfrühstück gibt es mit meiner Gattin, wie an Sonntagen. Anschliessend geht es zur Ostermesse in die Kirche. Halleluja.
    Ein Gesegnetes Osterfest

    AntwortenLöschen
  5. Wir bleiben in Ruhe zu Hause. Ostern sind alle Reisen und Hotels so voll. So wird mit der Familie mal viel Zeit verbracht.

    AntwortenLöschen
  6. Reisen in den Schwarzwald -wird wohl weiß werden.......

    AntwortenLöschen
  7. Wir klappern meist die Verwandtschaft ab, oder die Verwandtschaft kommt zu uns. Osterbräuche gibt es nicht mehr, seitdem keine kleinen Kinder mehr in der Familie sind. Ein bestimmtes Osteressen gibt es auch nicht. Was jedes Jahr auf der Kaffeetafel steht, ist ein gebackenes Osterlamm und ein traditioneller Osterzopf.
    Gefärbt werden Eier wie früher, mit Zwiebelschalen oder Kräutern.

    AntwortenLöschen
  8. Wir werden aus dem Schlafanzug nicht mehr rauskommen, denn wir sind allein und den Luxus gönnen wir uns einfach zu Ostern. Die Eier sind gekocht und mit rote Bete gefärbt und sie stehen auf dem
    Nachttisch. Wer Kaffee kocht, wird ausgelost. Einfach herrlich.

    AntwortenLöschen
  9. Über Ostern arbeite ich, meine Ostereier bekomme ich von meinen Patienten meist in Schokoladenform (Hüftgold ist angesagt). Aber nach Ostern geht es in den Urlaub an die Ostsee.

    AntwortenLöschen
  10. Ostern wird zu Hause bei Oma und Opa gefeiert: Wir essen zusammen zu Mittag, suchen im Garten mit den Kindern Ostereier und dann wird in Ruhe gemeinsam genascht, Kaffeegetrunken, gespielt. Natürlich gibt es immer nur selbst gefärbte Eier. Dieses Jahr konnten meine Kinder mitfärben - sie wissen nun, daß es nicht wirklich der Osterhase macht...

    AntwortenLöschen
  11. Da meine Töchter nächste Woche eine wichtige Klausur schreiben, fällt Ostern irgendwie ins Wasser. Lernen geht vor. Wir haben aber beschlossen, am darauf folgenden Wochenende ganz groß zu feiern, da ich obendrein morgen meinen 50. Geburtstag begehe.

    AntwortenLöschen
  12. Wir bleiben in diesem Jahr zu Ostern zuhause und feiern traditionell mit einer Osterjause am Karsamstag im Kreis der Familie. Da gibt es Osterwürstel (geselchte Krainer), Osterschinken, Kren, gefärbte Eier, geräucherte Schweinszunge und selbst gebackene Osterpinzen (werden am Karfreitag gebacken) auf einem österlich dekorierten Tisch. Diesmal gibt es Möhrenkuchen im Glas als kleines Präsent, verziert mit Schleifchen und Etikette. Außerdem verschenke ich den Lindt Osterhasen und natürlich gibt es selbst gemachten Eierlikör. Die gefärbten Eier hole ich mir vom Bauern, der sie mit Zwiebelschalen Oder mit Spinat oder mit Blaubeeren.

    AntwortenLöschen
  13. Wir bekommen an Ostern immer Besuch von unseren besten Freunden und machen einen tollen Osterbrunch. Ansonsten machen wir (wenn das Wetter mitmacht) schöne Ausflüge in die nähere Umgebung und besuchen zum ersten Mal in diesem Jahr unseren Lieblingsbiergarten. Dieses Jahr habe ich aus Zeitmangel fettig gefärbte Eier gekauft.

    AntwortenLöschen
  14. es ist das erste Mal seit Jahren, dass wir Ostern zuhause sind und nicht einen Kurztrip machen. Daher werden wir die Ruhe im Kreise der Familie genießen und bei Spaziergängen wenn möglich die Ostersonne genießen. Da wir berufstätig sind gibt es die Eier aus dem Supermarkt

    AntwortenLöschen
  15. Verbringe Ostern alleine da mein Mann im Ausland beruflich ist.
    Also nichts besonderes putzen, versuchen zu entspannen damit ich Dienstag wieder voll Arbeiten kann

    AntwortenLöschen
  16. Wir verbringen die Osterzeit traditionell immer zuhause und laden Familie und Freunde zu uns ein. Unser ältester Osterbrauch ist das große Einmachglas voll mit Soleiern, dass jedes Jahr von der Großmutter mitgebracht wird. Bestimmtes Essen gibt es nicht, da wird jedes Jahr etwas anderes genommen. Wir färben unsere Eier meist nicht selbst,da normalerweise die Zeit dafür fehlt. Stattdessen kaufen wir gefärbte Eier aus dem Supermarkt, achten aber so gut es geht auf dei Herkunft.

    AntwortenLöschen
  17. Leider meine Familie lebt von mir mehr als tausend km weit, und in diesem Jahr bei Ostern kann ich nicht nach meiner Heimat fahren, so ich verbringe mit meiner Freund und Freunden. Natürlich bei mir kann nicht fehlen die Osterdekoration: Hasenfiguren in Korb, und in diesem Jahr ein Meerschweinchenfigur :) und die buntige Eier. Früher hatte ich zur meine Osterbräuche von meiner Heimat gehaltet - es war: die Familie war bei Ostern immer zusammen; besuchen die Großeltern, Verwändten, gehen zur Kirche und am morgen des Ostermontags wurde ich mit nicht nur Parfum sondern kaltes Wasser ansprengen gelassen. Ich hatte eine echte Hase, keine Osternhase aber ich habe im meiner Wohnung gehaltet und bei Ostern hatte ich ihm in Osterndekoration einkleidung. Und die Osternschoko hat mir immer großes Überraschung gemacht :) Heutezutage es ist ein bischen anders. Jetzt kaufen wir zusammen mit meiner Freunden Schokohase und Eier klar, aber es ist schon nicht so überraschend als im meiner Kindheit. Die andere Osterbrauch ist bei mir die Essen, wir essen gekochte Schinken mit gekochte Eier und dazu Zwiebeln, Meerrettich. Daneben backen wir Kuchen und Osternmilchbrot. In diesem Jahr malen wir die Eier nur mit einfacher Farben ja leider mit Farbstoffe auch, oder vielleicht probieren wir mit Zwiebeln farben. Ich kenne einige Technikvariation, als ich Kind war, hatte ich mehr mals Ostern-workshop besucht,und im Internet kann man auch gut Ideen finden. Aber ich kaufe nie schon fertige gefärbte Eier. Es ist auch eine schöne Programm mit der Freunden.

    AntwortenLöschen
  18. Ostern ist traditionell immer im Kreise der Familie - diesmal bei unserem zweitgeborenen Sohn, der gerade das erste Mal Pap geworden ist - es gibt lecker Brunch, jeder bringt was mit - und schöne Gespräche in froher Runde - wir sind eine große Familie und freuen uns schon riesig darauf... ***

    AntwortenLöschen
  19. Da ich Ostermontag Geburtstag habe, bleiben wir zu Hause und brunchen mit unseren Gästen. Die Kinder suchen natürlich vorher ihre Osternester.

    AntwortenLöschen
  20. Ostern ist für mich ein Wochenende wie jedes andere auch

    AntwortenLöschen
  21. Ostersonntag zu Besuch bei der Schwester und Ostermontag daheim mit Besuch von Freunden. Bei schönem Wetter ist immer ein Spaziergang angesagt, Karfreitag gibt es meistens Fisch oder schwäbische Maultaschen. Die Ostereier kommen inzwischen fertig gefärbt aus dem Supermarkt.

    AntwortenLöschen
  22. Das Osterfest verbringe ich zu Hause.
    Ja, als Osterbrauch unbedingt bunte Eier.
    Als Osteressen gibt es Königsberger Klopse.
    Zum Ostereier färben verwende ich natürliche Farben.

    AntwortenLöschen
  23. Wir bleiben über die Ostertage zu Hause und unser Osterbrauch ist natürlich das Ostereierverstecken für die Kinder. Am Ostersonntag gibt es bei uns immer Schweinelende mit Kartoffeln und Salat. Ostereier färbe ich nicht selbst. FROHE OSTERN!!!! :-)

    AntwortenLöschen
  24. Den Ostersonntag verbringen wir bei unserer Tochter und den Enkelkindern. Ostermontag sind wir daheim.
    Der Brauch des Eiersuchens gehört einfach zu Ostern.
    Als Osteressen gint es mariniertes Schweinefilet.
    Ich färbe mit Naturfarben.

    AntwortenLöschen
  25. Wir suchen die Ostereier zu Hause im Garten. Eierfärben mit den Kindern gehört immer dazu und ma cht uns immer einen riesen Spaß.

    AntwortenLöschen
  26. Wie fahren immer vor Ostern in den Kurzurlaub und verbringen dann die Osterfeiertage mit der Familie zu Hause.
    Wir haben kein bestimmtes Osteressen oder Osterbrauch und färben mit natürlichen Farben unsere Ostereier.

    AntwortenLöschen
  27. Wie bleiben über Ostern zu Hause,
    färben jedes Jahr Eier mit natürlichen Farben,
    haben einen schönen Osterstrauch
    und gehen am Ostersonntag zum Essen in eine Gaststätte.

    AntwortenLöschen
  28. wir gehen morgen mit der Familie brunchen. Wenn das Wetter es erlaubt anschliessend einen kleinen Spaziergang und danach Doppelkopf spielen

    AntwortenLöschen
  29. Wir verbringen Ostern dieses Jahr zu Hause, haben hier ja einen tollen Blick in die Landschaft (Insidern bekannt aus dem Wettbewerb „Lieblingsplatz in Meiner Stadt“). Gegen Mittag auf einem Spaziergang in der Feldmark drei Rudel Rehe gesichtet (insgesamt ca. 25 Tiere). Und drei dicke Hasen tobten übers Feld (ich glaube, das mit dem Osterhasen und Eier bringen ist ein Märchen, die schienen am Ostersonntag nichts zu tun haben!). Gegessen wurde ein Biohuhn, schön knusprig aus dem Backofen. Osterbräuche haben wir hier nicht so besondere, aber gestern Abend ging es wie immer zum Osterfeuer im Ort. Eier färben machen wir nicht, sondern hängen hübsche Deko-Eier an Forsythienzweige.
    Dem CPH-Team wünsche ich noch ein schönes Osterfest.

    AntwortenLöschen
  30. Ostern beginnt schon mindestens eine Woche vorher mit einer Färbesession mit viel Spass und tollen Ideen. Ostersonntag gibts zum Frühstück selbst gebackene Hefekränzchen mit Frückstücksei und am Nachmittag unbedingt ein Spaziergang.

    AntwortenLöschen
  31. Wir bleiben meistens zu Hause und außer gekochten Eiern und Fisch am Karfreitag gibt es keinen Osterbrauch bei uns und auch kein spezielles Osteressen. Falls die Eier gefärbt werden, nehmen wir Farbe aus der Tüte.

    AntwortenLöschen
  32. Wir reisen zur Ostsee und wir haben keine bestimmten Osterbräuche

    AntwortenLöschen
  33. Wir verbringen die Osterfeiertage meist zu Hause und ganz gemütlich. Besondere Osterbräuche haben wir eigentlich nicht, nur die ganz normalen wie Eier verstecken und einen schönen Osterstrauß. Das Osteressen ist vegetarisch, dieses Jahr mit Spargel. Die Eier werden bei uns mit Lebensmittelfarbe bunt gefärbt, das ist mir natürlich genug.

    AntwortenLöschen
  34. wir sind nur in den EP gegangen, ansonsten haben wir unsere freie Zeit zu Hause genossen

    AntwortenLöschen