Weihnachtsgewinnspiel 2011


CPH Hotels online Adventskalender-Gewinnspiel 2011


Bei unserem Weihnachtsgewinnspiel können Sie täglich gewinnen.


Vom 01.12. - 24.12.2011 findet, wie auch im vergangenen Jahr, unser online  Weihnachtsgewinnspiel im Advent statt. Erfreuen Sie sich an kleinen und großen Geschenken in der Vorweihnachtszeit.

Wir wünschen viel Spaß und viel Glück beim




Fam-Trip Wismar

Vom 18. bis zum 20. November 2011 fand der Abschluss der Fam-Trip Saison bei den CPH Hotels statt. Diesmal hatte das City Partner Hotel Alter Speicher die Kunden nach Wismar eingeladen. Am Freitag begrüßten Frau Kumfert (CPH Hotels) und die Inhaber des Hotels, Svenja und Norbert Preuss, die Teilnehmer. Nach einer ausführlichen Hausführung in der auch auf die Besonderheiten des denkmalgeschützten Hotels hingewiesen wurden, lud das Hotel die Gäste zum Fondue ein. Neben dem klassischen Fonduebeilagen gab es auch ausgewählte Leckereien wie Wild und Entenbrust, die diesen Abend zu einem kulinarischen Höhepunkt machten. Am nächsten Morgen brachen die Teilnehmer gut gestärkt zum Standrundgang auf. In gut 2 Stunden wurden alle Sehenswürdigkeiten der Hansestadt Wismar  gezeigt und haben bei so manchen Teilnehmer einen tollen Eindruck hinterlassen. Der Nachmittag wurde dann durch einen gemütlichen Stadtbummel abgerundet. Am Abend kamen die Fam-Trip-Teilnehmer dann wieder zum Abendessen zusammen und ließen den ereignisreichen Tag Revue passieren. Nach einem ausgiebigen Frühstück am Sonntag traten die Kunden gut gelaunt mit vielen guten Eindrücken die Heimreise an. Ein großer Dank geht an dieser Stelle an Ehepaar Preuss, die mit ihrer Gastfreundschaft maßgeblich zu dem Erfolg des Fam-Trips beigetragen haben und es so ein schöner Abschluss für die Fam-Trips 2011 bei den CPH Hotels war.

Das Fazit für diese Saison lautet:

Es hat Spaß gemacht!

Und es wird ein Wiedersehen geben. Seien Sie gespannt wo es 2012 hingeht! 
Wir freuen uns auf Sie!



zum Artikel: Fam-Trip Timmendorfer Strand
zum Artikel: Fam-Trip am Mittelrhein 

Weihnachtsmärkte in Deutschland

Besuch auf dem Weihnachtsmarkt
© pictonaut - Fotolia.com

Weihnachtsmärkte entdecken


Es ist wieder soweit.
Die Weihnachtsmärkte in Deutschland öffnen Ihre Tore. Auch wenn nicht jedem die kalte Jahreszeit gefällt, so ist doch der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt mit der Familie oder mit Freunden, eines der schönsten Erlebnisse in der Vorweihnachtszeit. Eingepackt in Schal und Wollmütze, in der Nase Gerüche von Orangen, Zimt, Anis, gebrannten Mandeln, Glühwein und Lichterketten überall. Herrlich! 
Meist begnügt man sich mit den Weihnachtsmärkten in der näheren Umgebung seines Heimatortes. Aber im Laufe der Jahre hat man diese schon zur Genüge besucht . Einige unserer Hotels bieten genau für diesen Fall (Sie möchten andere Weihnachtsmärkte in Deutschland kennenlernen), ein Weihnachtsmarkt-Angebot an. Wir wünschen eine gemütliche Vorweihnachtszeit.

Märchenfilme

Deutsche Märchenfilme für die ganze Familie


Bald beginnt sie wieder. Die gemütliche Zeit, in der sich die Familie bei Kerzenschein, Lebkuchen und anderen Leckereien,  in die Welt der Märchen ziehen läßt. Kinder sind fasziniert von den Märchenfilmen im deutschen Fernsehen und die Eltern werden in ihre Kindheit zurück versetzt. Nicht selten spielen Kinder einige Szenen dieser Märchen nach.
heute back ich, morgen brau ich
Mal als Rumpelstilzchen, Prinzessin oder Prinz und vielleicht ist auch mal der Papa der Froschkönig und die Mama eine Königin. Dann fragen Sie sich eventuell, wo sich die tollen Kulissen und Drehorte der deutschen Märchenfilme befinden. Machen Sie einen Familienausflug und zeigen den Kindern wo diese Filme entstanden sind.
Märchenreise

Unterschiede bei den Angeboten von Seminarhotels

Wenn man im Internet ein Seminarhotel in Oberösterreich sucht, weil man ja aus dem Zentralraum stammt und nicht allzu weit fahren möchte, um ein Seminar zu veranstalten oder auch zu konsumieren, dann stößt man auf ein breites Angebot.
Seminargasthäuser, die außer einem Seminarraum in unterschiedlicher Qualität (groß – klein, flexibel – unflexibel, mit oder ohne Präsentationstechnik, ….) nur noch Essen bieten.
Veranstaltungszentren, die neben Veranstaltungsräumen maximal Catering anbieten oder Seminarhotels, die neben den obligatorischen Räumlichkeiten auch noch Übernachtungsmöglichkeiten und im besten Fall ein Programm zur Erholung nach dem Seminar parat haben.

Im Extremfall bietet so ein Programm Orte der Ruhe und Entspannung wo man mit Kollegen, Freunden und Mitarbeitern in den Seminarpausen entspannen kann. Oder ein großartiges After Work Programm. Besonders groß wird darin der SPA und Wellnessbereich geschrieben. Neben Face treatments gibt es Pediküre, Maniküre, Massagen oder Massagen Specials. Body softpacks und Bodystyling und Makeup Trends sind in einem Beauty Bereich zu bekommen.
Zusätzlich kann für die Pausen Qi Gong als Regenerationsprogramm angeboten werden oder am Ende eines Seminartages skiken, Beach Volleyball, eine Schokoverkostung, ein Wuzelturnier oder im Winter vielleicht eine Partie Eisstockschießen, die Trendsportart im Winter.
Wer aber nach dem Seminar gerne etwas aktiver wäre, kann das Sport Programm mancher Seminarhotels in Oberösterreich nutzen: ein Lauftraining kann einem in 3 Modulen zum Marathon bringen, für gemütlichere Teilnehmer zum Beispiel Wandern in der Gruppe auf den weitläufigen Wanderwegen in Oberösterreich. Gemeinsam durch die schöne Natur ziehen und sich dabei kennenlernen. Oder lieber doch etwas Schnelleres? Dann kann man z.b. Skiken, auf Skirollern und Nordic Bladern die Fitness und die Gesundheit stärken.

Aviva Seminarraum

Alles in Allem findet man eine sehr breite Reihe von Angeboten der Seminarhotels. Einfach nur eine Übernachtung oder der Luxus pur mit einem Programm rund um das Seminar, das wahrscheinlich vergessen lässt, wie anstrengend der Tag war.

Fam-Trip am Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand
Vom 28.-30. Oktober 2011 luden die CPH Hotels Ihre Kunden in den hohen Norden zum Fam-Trip in das Country Partner Hotel Am Timmendorfer Hof am Timmendorfer Strand ein. Nach einer Anreise bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen, begrüßten die Hoteleigentümerin Frau Marion Muller und Larissa Kumfert (CPH Hotels) die Teilnehmer mit einem gemeinsamen Abendessen. In gemütlicher Runde wurden die Geschichte des Hotels sowie die Pläne der Zukunft erläutert. Am Samstag ging es nach einem entspannten Frühstück gut gestärkt entlang der Ostsee zum Niendorfer Hafen.Niendorfer Hafen Nach einer kurzen Runde durch den niedlichen, aber sehenswerten Hafen ging es wieder Richtung Timmendorfer Strand, wo dann das Sealife Center mit Seespinnen, Haifischfütterung und den Ottern Bonny und Clyde warteten. Von dort aus ging es in den Kurbetrieb Timmendorfer Strand wo den Reiseveranstaltern weitere Informationen über Timmendorfer Strand und Niendorf vermittelt wurden. Nach einer kleinen Stärkung mit hausgemachter Gulaschsuppe, konnten die Teilnehmer des Fam-Trips den Nachmittag für ausgiebiges Shoppen, Kaffeetrinken oder Spaziergänge an der Ostsee nutzen. Am Abend kamen alle wieder zu einem köstlichen Vier-Gänge-Menü zusammen und ließen den Tag gemütlich ausklingen.
Holstentor Lübeck
Bei herrlichstem Indiansummer-Wetter ging es am Sonntag weiter in die Hansestadt Lübeck. Am Welcomecenter wartete bereits „Tony Buddenbrook“ (Lübecker Stadtführerin im Kostüm) und begeisterte mit interessanten Informationen zur Stadt und den Schauplätzten des Romans. Kleine Gassen, alte Patrizierhäuser und Backsteingotik hinterließen einen bleibenden Eindruck. Alles in allem war dieser Fam-Trip eine gelungene Veranstaltung und ein großer Dank geht an die Gastgeber Frau und Herr Muller für die Organisation und Durchführung.
Es hat Spaß gemacht!

Die Kunden sahen es ebenso:

Hallo Frau Kumfert,
vielen Dank für den optimal gestalteten FAM-Trip! Als Spezialreiseveranstalter für Menschen mit Behinderung sind wir darauf angewiesen, jede angebotene Unterkunft persönlich intensiv zu begutachten. Der von Ihnen organisierte Aufenthalt am Timmendorfer Strand bot uns hierfür und für umfangreiche Gespräche mit den Hotelbetreibern ausreichend Gelegenheit. Auch das Rahmenprogramm war informativ und nicht überfrachtet. Sie unterscheiden sich hierbei angenehm von anderen Hotelkooperationen! Gerne werden wir auch weiterhin Angebote dieser Art wahrnehmen.
Karl B. Bock RunaReisen


Sehr geehrte Frau Kumfert, sehr geehrte Familie Muller,

unseren herzlichsten Dank an Sie und Ihr gesamtes Team für die Einladung nach Timmendorf ins Hotel Timmendorfer Hof. Gerne sind wir Ihrer Einladung gefolgt und haben uns sehr wohl gefühlt bei Ihrer großzügigen Gastfreundschaft. Alle wahrgenommenen Eindrücke wirken nach und lenken die Gedanken dankbar auf dieses Wochenende welches Sie mit viel Liebe und Herzblut organisiert und begleitet haben. Ohne Ihre einfühlsamen Mühen um Ideen und deren Umsetzung kann die Vermittlung von Erlebnissen
nicht so eindrucksvoll gelingen. Sie haben allgemein Wohlbefinden ausgelöst.
Was uns beeindruckt hat, möchten wir gerne an unsere Kunden weitervermitteln.

Anna und Christa Hörnke ReiseSpaß e.K.