Mallorca

Mallorca anders erleben

Mallorca
Mallorca
Mallorca – das bedeutet nicht immer nur Party bis zum Umfallen. Gerade die jüngere Generation trifft sich hier ebenso, um Kontakte zu knüpfen und gemeinsam zu feiern. Abseits des Partytourismus' trifft sich die ältere Generation. Inmitten wunderbarer Natur wird Mallorca zu einem entspannenden Rückzugsort.

Ungeachtet welche Generation man anspricht, Mallorca ist ein Ort, wo man sich trifft. Hier werden Kontakte geknüpft und Freundschaften entwickelt. Ob es nur ein kurzer Urlaubsflirt ist oder zu einer langjährigen tiefen Freundschaft wird, ist dabei ungewiss. Fest steht, dass viele Urlauber gegen einen Urlaubsflirt nichts einzuwenden haben. Sie nehmen das Risiko in Kauf, dass aus dem Flirt eventuell doch nicht mehr wird.

Ideale Voraussetzungen Kontakte zu knüpfen sind gerade für Jugendliche gegeben. Erst die kleine Feier in dem Gruppenferienhaus, dann die Party am Ballermann und schnell neue Leute kennengelernt, die am nächsten Abend in der Ferienunterkunft mitfeiern. Gruppenunterkünfte sind für Jugendliche besonders beliebt, da der Preis pro Person immer weiter sinkt, je mehr Personen hier für den Urlaub wohnen. Weiterführende Informationen zu Gruppenunterkünften auf Mallorca hier.

Auch abseits von Party und lautem Nachtleben wird sich kennengelernt. Ähnlich wie in einem kleinen Dorf lernt man sich im ruhigen Teil Mallorcas schnell beim Einkaufen kennen und knüpft so erste Kontakte. Viele der Mallorca Urlauber fahren häufiger auf die Insel und so trifft man sich Jahr für Jahr wieder und unternimmt gemeinsam Ausflüge.

Gerade in den älteren Genereationen ist es häufig zu beobachten, dass sie ihren Wohnsitz später vollständig nach Mallorca verlagern. Viel zu gemütlich ist das entspannte Leben auf der sonnenreichen spanischen Insel. Deutschland ist zu regnerisch und hektisch, so viele Auswanderer, die ihren neuen Wohnsitz im Hinterland Mallorcas gefunden haben.