Neues Hotel in Düsseldorf - City Partner Hotel Düsseldorf City

Mit der Übernahme des insolventen Hotelobjekts Golden Tulip Hotel Düsseldorf City Süd Mitte September 2009 durch die HK-Hotelbetriebsgesellschaft mbH geht der Wachstumskurs der HK-Hotels in Kooperation mit den CPH Hotels stetig weiter.


Bereits in den ersten 3 Monaten nach Inbetriebnahme wurden von Seiten des neuen Betreibers umfangreiche Renovierungsarbeiten und Erneuerungen durchgeführt. So können sich die Gäste zukünftig über eine Vielzahl an renovierten Zimmern, neue Flatscreen-TV´s, eine neue Sat-Anlage mit einer umfangreichen Anzahl ausländischer Programme, W-LAN (kostenfrei) im gesamten Haus sowie über eine neue Pay-TV Anlage freuen. Weiterhin wurde das Konzept des Restaurants und der Hotelbar überdacht und eine neue Live-Style Atmosphäre geschaffen, die zum verweilen einlädt.

Auch die Sicherheit der Gäste steht an oberster Stelle, so wurden alle sicherheitstechnischen Anlagen des Hoteleingangs, der Hoteleinfahrt sowie der Tiefgarage, die den Gästen kostenfrei zur Verfügung steht, überprüft und teilweise erneuert.

Alle Mitarbeiter, die teilweise schon viele Jahre in diesem Hotel tätig sind, wurden übernommen. Somit konnte ein reibungsloser Übergang des Hotelbetriebs gewährleistet werden, welcher von vielen Stammgästen wohlwollend begrüßt wurde.

Der Inhaber der HK-Hotels Halil Kula mit Hauptsitz in Korbach (Nordhessen) betreibt als Eigentümer erfolgreich seit 11 Jahren das Hotel Der Jägerhof in Willebadessen, welches 2009 sein 10-jähriges Jubiläum feierte. Mit mehr als 10.000 Übernachtungen jährlich in beiden Hotels (Düsseldorf und Willebadessen) werden momentan über 50 Mitarbeiter beschäftigt, die rund um die Uhr dafür sorgen, dass sich alle Gäste wohlfühlen. 2010 werden die HK-Hotels, die nunmehr mit zwei Hotels bei der Hotelkooperation der CPH Hotels mit Sitz in Hamburg vertreten sind, einen Umsatz von über 2,5 Millionen EUR erwirtschaften. Der Wachstumskurs geht weiter und es sind neue Hotelobjekte geplant in Frankfurt/Main, Berlin und Köln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen